Unsere
Tier­portraits –
Tierische Bildkunst,
kreativ und
emotional.

Unsere künstlerischen Tierportraits bringen die Besonderheiten unserer tierischen Freunde auf abstrakte Weise zu Papier. Die Bilder sind Balsam für die Seele und laden uns ein, mit Emotionen, Ästhetik und einem herzlichen Lächeln durchs Leben zu gehen.

Mit jedem Strich versuchen wir die Besonderheit unserer tierischen Begleiter einzufangen und dich in eine Welt einzutauchen, in der jedes Tier seine eigene Geschichte erzählt. Es ist wie ein geheimes Gespräch mit der Tierwelt, voller Emotionen und Herzlichkeit. So werden unsere Bilder zu einem ganz individuellen und persönlichen Tiergemälde für Dich und Deinen besten Freund.

Im Kontrast zu unseren Fotografien wollen wir mit unseren Zeichnungen ein abstraktes Bild zu Papier bringen, das uns ein Stück weit aus der Realität herausführt.

Der Hintergrund und der Ort, an dem die Aufnahme gemacht wurde, werden völlig ausgeblendet und die Konzentration liegt ganz auf dem Wesen unseres gemalten Tieres.

Die Augen, die Ohren, ein kleines Lächeln, es sind unzählige kleine Details, die unsere tierischen Weggefährten ausmachen und nur darauf kommt es an. Im harmonischen Einklang von Farbe, Struktur und Linienführung halten wir genau das für Euch fest.

Warum ein Tierbild malen lassen?

Ein Tierbild malen zu lassen, sei es ein Hund, eine Katze, eine Maus, eine Eule, ein Pferd oder welches Tier auch immer man in sein Herz geschlossen hat, ist meist eine emotionale Entscheidung. 

Ich denke, man möchte seine Verbundenheit mit dem Tier, mit seinem Zuhause und mit sich selbst zum Ausdruck bringen, ganz puristisch, offen und ehrlich. Es ist wie ein stummes “Du bist immer bei mir”, das niemand hören, aber jeder fühlen kann.

Tierportraits
kreativer Prozess
Skizze bis zum fertigen Portrait

Grobe Skizze Tierportrait
Skizze Labrador
Faltenhund Skizze
Skizze Faltenhund
Skizzenzeichnung Labrador
Skizzenzeichnung Labrador
Skizze Australian shepherd
Skizze Australian Shepherd
Skizze Ridgeback gemaltes Bild
Skizze Ridgeback

Tierbilder als Wohlfühl­quellen

Die gemalten Tierportraits sind dekorativ und geben dem Raum, in dem sie hängen, einen visuellen Anker, aber es ist eindeutig ein Gefühl, das im Vordergrund steht und das man in sich trägt, wenn man vor dem Portrait steht. Es ist warm, vertraut und geht mit einem kleinen Lächeln direkt ins Herz.

Herz für Kunst

Kunst mit Tiercharakter
die Räumen Herz verleihen

Im Allgemeinen tun Kunstwerke, die Tiere darstellen, viel mehr für uns, als wir denken. Sie bereichern nicht nur unsere Seele, sondern stärken auch unsere geistige und emotionale Verfassung auf eine Weise, die uns uns selbst und unseren Tieren näher bringt. Sie erden uns gewissermaßen.

Kunst mit Tiercharakter

Lebensfreude
auf Papier

Die Porträts im minimalistischen Stil fügen sich perfekt in jeden Raum ein, ohne aufdringlich zu wirken. Ein Kunstwerk nach Maß, das die Lebensfreude des Tieres einfängt und für immer festhält.


Welche Materialien und Techniken wir für die Tierportraits verwenden

Unser
Papier

Als Künstler versuche ich, die tiefe Verbindung zu deinem Haustier in einem individuellen Tierportrait festzuhalten. Dabei achte ich sehr auf die Qualität der verwendeten Materialien.

Das verwendete Papier ist ein 310 Gramm schweres Büttenpapier mit einer für Künstlerpapier typischen Struktur. Gefertigt wird es in einer der ältesten Papierfabriken Italiens deren Geschichte bis ins 13 Jahrhundert zurück reicht. Es ist frei von optischen Aufhellern, sehr robust und dennoch samtig.

Büttenpapier Portraits
Künstlerpapier originaler Zustand
Papier nach dem bemalen und versiegelt
Künstlerpapier bemalt und versiegelt mit Acryl

Unsere
Technik & Stil

Meine Bilder vereinen mehrere Stile und verbinden die Kunst der alten und der neuen Welt. Das zeigt sich einerseits in der Anwendung moderner Drucktechniken, um ausgewählte Bildpartien mit Pigmenttusche im Druckverfahren wiederzugeben.

Auf der anderen Seite werden Wasser- und Aquarellfarbentechniken in Kombination mit feinen Bleistift- und Pigmentmarkern verwendet, um jedem Werk Anmut und Eleganz zu verleihen.

Abgerundet und versiegelt wird das Kunstwerk mit einer von Hand aufgetragenen Acrylschicht, die es vor äußeren Einflüssen schützt.
So entsteht ein kleines Unikat deines Lieblings in Museumsqualität für die Ewigkeit.

Tierportrait im Schattenfugenrahmen
Tierportrait im Schattenfugenrahmen

Dein Tier als Unikat Tierportrait - was wir benötigen

Um dein Tier auf Papier zu verewigen, benötige ich ein aussagekräftiges Foto, gerne auch zwei oder drei. Besonders wichtig ist mindestens ein Foto, auf dem die Augen gut zu erkennen sind. Zusätzlich freue ich mich über eine kurze Beschreibung des Charakters deines Tieres.

Du kannst das Foto ganz einfach mit deinem Handy machen. Achte darauf, dass das Bild gut ausgeleuchtet ist und die Gesichtszüge deines tierischen Freundes gut zu erkennen sind. Das geht am besten draußen bei Tageslicht oder an einem gut beleuchteten Fenster.

Beim erstellen des Fotos gehts du am Besten in die Hocke bzw. auf Augenhöhe zu deinem Tier und machst ein paar Frontal Aufnahmen. Wenn er oder sie sich umschaut und den Kopf bewegt ist das auch super. Oft neigen sie dann etwas ihren Blick oder strecken ihren Hals, was auch toll aussieht. Eine bunte Mischung aus Fotografien ist oft der beste Weg. Eine zweite Person mit Leckerlies in der Hand, kann dir dabei helfen den Blick deines Tieres zu lenken. Geräusche wie ein schnalzen, leichtes kratzen/schaben oder sonstige kreative Mundgeräusche, sorgen oft für einen überraschenden Blick. Wichtig ist, macht es spielerisch und habt spaß. Falls schon ein Lieblingsfoto vorhanden ist, kannst du mir dieses natürlich auch gerne zusenden.

Der Hintergrund spielt keine Rolle, macht euch keine Gedanken darüber was darauf zu sehen ist.

Falls bereits ein Ort zum aufhängen des Portraits bestimmt ist, kannst du mir auch davon gerne ein Bild schicken, damit ich die Farben der Umgebung eventuell in das Bild etwas einfließen lassen kann.

Zusammengefasst

Komissions­arbeiten mit Gefallens­garantie

Kunst ist Kunst und hat viele Facetten, aber all das oben Beschriebene kann nur geschehen, wenn ihr mit dem gezeichneten Tierportrait zufrieden seid. Deshalb stimmen wir uns während des Entstehungsprozesses mit euch ab und erst wenn das Bild zu 70% fertig ist, besteht eine Kaufverpflichtung.

KLEINFORMAT

 20 x 20 cm
oder 20 x 30 cm

Kleines Format das überall Platz findet und jeden Raum mit Ästhetik und Wärme füllt.

Handgeschöpftes Büttenpapier

Ohne Rahmen (Rahmen-Empfehlung:

30 x 30 cm oder 30 x 40 cm)

Porträt eigenes Tier 249,- €

MITTLERES FORMAT

 30 x 30 cm
oder 30 x 40 cm

Ein stimmungsvoller Akzent für jede Wand – optimal ausbalanciert zwischen klein und groß.

Handgeschöpftes Büttenpapier

Ohne Rahmen (Rahmen-Empfehlung:

30 x 30 cm oder 30 x 40 cm)

Porträt eigenes Tier 299,- €

GROßES FORMAT

 40 x 40 cm
oder 40 x 50 cm und größer

Für Außergewöhnliche Atmosphären voller Zauber in ihrem jedem Lebensraum.

Handgeschöpftes Büttenpapier

Ohne Rahmen (Rahmen-Empfehlung:

30 x 30 cm oder 30 x 40 cm)

Porträt eigenes Tier 359,- €

PER WHATSAPP KONTAKT AUFNEHMEN

ANFRAGE FÜR EIN PERSÖNLICHES TIER-PORTRAIT

    Betreff:


    Ja, ich bin damit einverstanden, dass zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen meine Daten, wie in der Datenschutzerklärung beschrieben, verarbeitet werden.

    FAQs – Wissens­wertes zu unseren gezeichneten Tierportraits

    Das Tier-Fotoshooting findet im freien statt und unter natürlichen Lichtverhältnissen. Für die Pakete OPTIMAL und EXCLUSIVE werden bei Bedarf zusätzlich Lichtquellen mit Lichtformern aufgebaut.

    Ihr habt dabei die Wahl, ob ich euch besuche und das Tier-Fotoshooting an einer Location eurer Wahl stattfindet oder ich euch einen Ort vorschlage, an dem besonders schöne Lichtverhältnisse herrschen und sich als geeignete Location erwiesen hat. Falls ihr zur zweiten Option tendiert, findet das Fotoshooting in den umliegenden Seen, Wäldern und Wiesen im Naturpark Weil im Schönbuch statt.

    Möchten ihr gerne selbst eine Location in eurer Nähe bestimmen, dann achtet bitte auf folgende Eigenschaften der Umgebung:

    • Weitläufige Wiesen
    • Wälder mit schönen
    • Lichtungen und moosbedecktem Untergrund
    • Ruhig liegende Seen
    • Reichliche und variierende Vegetation
    • Rundweg mit verschiedenen Stationen der obigen Eigenschaften
     

    Ungeeignet sind:

    • angrenzende Straßen
    • stark besuchte Orte
    • umzäunte Gartenanlagen mit wenig Raum
    • überwiegend asphaltierter Untergrund

     

    Vertraut auf euer Bauchgefühl und achten bei der Wahl der Location auf einen schönen und harmonischen Hintergrund.

    Sollten zum vereinbarten Termin schlechte Wetterbedingungen vorherrschen, vereinbaren wir selbstverständlich kostenfrei einen neuen Termin. Behaltet euch am besten immer einen Ausweichtermin im Hinterkopf, damit der Nachholtermin nicht in allzu weite ferne rückt.

    PS: Nicht nur Sonnenstrahlen sorgen für schöne Aufnahmestimmungen. Auch bei Regen oder leichtem Nebel lassen sich beeindruckende Bildergebnisse hervorbringen.

    Nachdem die Wahl der Location getroffen wurde, treffen wir uns am telefonisch vereinbarten Ort und machen uns gemeinsam auf den Weg die verschiedenen Stationen der Location abzugehen.

    Während unseres Spaziergangs ist es meine Aufgabe geeignete Aufnahmen eures Tieres zu machen. Zum einen werden dies natürliche Aufnahmen sein, d. h. euer Tier wird in freier Bewegung sein und eigenständig die Umgebung erkunden. Zum anderen werden es aber auch posierende Aufnahmen sein. Eure Aufgabe ist es dann euren Liebling zu bespaßen und geduldig in die geeigneten Posen zu bringen.

    Je unterschiedlicher dabei die Stationen auf der Tour ausfallen, umso besser, da ihr dann eine Variation an Bildern erhalten mit verschiedenen Stimmungen und Eindrücken.

    Nachdem alle Akzente gesetzt und wir mit den Ergebnissen zufrieden sind, begutachten wir im Schnelldurchlauf alle Bilder des Tier-Fotoshootings um eine erste Filtrierung durchzuführen.

    Nach insgesamt 2 Stunden sollten alle Fotos aufgenommen sein und wir begeben uns auf den Rückweg.

    Als gute Grundrichtlinien für das Tier-Fotoshooting haben sich bewährt:

    • ein ausgeglichenes Tier
    • ein nicht allzu überfütterter Magen da eine gewisse Grundgehorsamkeit vorteilhaft ist
    • ein gepflegtes Fell